Überblick über das Studium

Nachwuchssicherung durch duales Studium

Das Bachelor-Studium "Papiertechnik"  ist die Verbindung von

  • wissenschaftlichem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und
    • praktischer Anwendung am Arbeitsplatz im Ausbildungsbetrieb

      DIE STUDIERENDEN

      • haben einen 3-jährigen Ausbildungsvertrag, wobei nach den bisherigen Erfahrungen 90% im gleichen Betrieb danach die Arbeit aufnehmen
        • beziehen eine angemessene Ausbildungsvergütung und erwerben einen akademischen Grad (Bachelor)

          DER AUSBILDUNGSBETRIEB

          • lernt während der dualen Ausbildung den Studierenden sehr gut kennen Stärken, Schwächen und Entwicklungspotentiale werden sichtbar
            • vermittelt den Studierenden bereits während des Studiums umfangreiches betriebsspezifisches Wissen und
              • kann den Absolventen nach nur 3 Jahren sofort nach Studienabschluss in einer Abteilung des Unternehmens einsetzen (Minimierung der Einarbeitungsphase).

                Das Studium

                ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN - BEWERBUNG

                Wer die allgemeine oder fachgebundene technische Hochschulreife besitzt, bewirbt sich - 1 Jahr vor Ausbildungs-/Studienbeginn – direkt beim Ausbildungsbetrieb der Papier- und Zellstoffindustrie und wird von dort bei der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe angemeldet (ein Vorpraktikum im Betrieb wird empfohlen). Ein weiteres Vorpraktikum findet vor Beginn des Studiums im Papierzentrum Gernsbach statt. Weitere Zulassungsvoraussetzungen sind:

                • Technische Fachhochschulreife, verbunden mit einer Eignungsprüfung an der DHBW
                • Fortbildungsabschluss (z. B. zum Meister oder Techniker) in einer einschlägigen tech-nischen Richtung
                • Mindestens 2-jährige Facharbeiterausbildung mit Abschluss und 3-jährige Berufstätig-keit sowie eine gesonderte Eignungsprüfung an der Dualen Hochschule

                BEGINN

                Studienbeginn ist jeweils der 1. Oktober eines Jahres

                DAUER - STUDIENABLAUF

                Das Studium dauert 3 Jahre und gliedert sich in 6 Theorie- und 6 Praxisabschnitte. Die Praxisabschnitte dauern in der Regel 12 Wochen und wechseln mit 12 Wochen Theorie zwischen DHBW und Ausbildungsbetrieb.

                ABSCHLUSS

                Der Abschluss Bachelor of Engineering Papiertechnik ist ein akkreditierter Hochschulabschluss und analogen Bachelorabschlüssen an Fachhochschulen und Universitäten gleichgestellt. Er ist sowohl in Deutschland als auch in den europäischen Ländern anerkannt. Nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiums ist ein weiterführendes Masterstudium möglich. Angeboten werden dazu derzeit Studiengänge an der Technischen Universität Darmstadt, an der Hochschule München sowie ab 2014 an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Das weiterführende Masterstudium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ist berufsbegleitend, d. h. die Berufstätigkeit muss während des Studiums nicht unterbrochen werden.

                STUDIENORT - ORGANISATION

                Die theoretischen Ausbildungsphasen werden in Verantwortung der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe im Papierzentrum Gernsbach durchgeführt. Dort ist auch Unterbringung und Verpflegung während der Studienzeit gewährleistet. Die praktischen Ausbildungsphasen finden im Ausbildungsbetrieb statt.

                Papierzentrum Gernsbach, Scheffelstr. 29, 76593 Gernsbach

                Vertiefungen Papiererzeugung und Verpackungsherstellung

                Aufgrund des Bedarfs der Verpackungsbranche wurde eine Vertiefungsrichtung Verpackungsherstellung eingeführt. Diese Vertiefungsrichtung wendet sich an Unternehmen der Wellpappen- und Verpackungsindustrie, die in ihren Produktions- und die Produktion vorbereitenden Bereichen Ingenieurnachwuchs benötigen. Die Vertiefungsrichtung Papiererzeugung wendet sich nach wie vor an die Unternehmen der Papier, Pappe und Karton erzeugenden Unternehmen.

                Aus der Branche für die Branche

                Mit dem Studiengang Papiertechnik in den Vertiefungen Papiererzeugung und Verpackungsherstellung sollen die entsprechenden Branchen bei der Sicherung des Nachwuchses im Topstandort Deutschland unterstützt werden.
                Mit der Verknüpfung von wissenschaftlich-theoretischem Studium und praxisnaher Ausbildung bietet der Studiengang Papiertechnik optimale Qualifizierungsmöglichkeiten für Fachpersonal. Das Ziel, das Branchen-Know-how zu erhalten und auszubauen, steht dabei ständig im Fokus.

                Die künftigen Absolventen werden ausgebildet, um in den Unternehmen Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen, z. B. in der Produktion, als Projektleiter, F+E , in der Anwendungstechnik, als QMB, in der Stabsstelle oder auch Assistent der Geschäftsführung.

                Die Vorteile für Studierende und Unternehmen

                • Studieren parallel zur beruflichen Integration in die Firmenstrukturen
                • zielgenaue Vorbereitung Studierender auf konkrete Fach- und Führungsaufgaben
                • Erarbeitung von Projektzielen im eigenen Unternehmenskontext
                • wertvoller Wissenstransfer zwischen den Studierenden und damit den Unternehmen
                • moderne technische Ausstattung im Papierzentrum Gernsbach
                • optimale Studienbedingungen an der Berufsakademie Karlsruhe
                • Blockunterricht über insgesamt 24 Wochen pro Jahr
                • max. 25 Studierende pro Jahrgang
                • Unterkunft und Verpflegung im Papierzentrum Gernsbach möglich
                • Bachelor of Engineering berechtigt zum Master-Studium (z. B. MBA)

                Studieninhalte

                • Naturwissenschaftliche und ingenieurtechnische Grundlagen
                • Grundlagen der Herstellung von Fasererzeugnissen
                • Herstellung von Papier, Pappe und Karton
                • Weiterverarbeitung von Papier, Pappe und Karton sowie Veredelung
                • Verpackungsherstellung
                • Laborprüfungen
                • Führung von Mitarbeitern/Projektmanagement

                Aufnahmebedingungen

                • Keine Altersbegrenzung
                • Fachabitur, Abitur
                • Fachhochschulreife mit Aufnahmeprüfung an der DHBW
                • Meister- oder Technikerabschluss nach Überprüfung durch ein Eignungsgespräch
                • Mindestens 2-jährige Facharbeiterausbildung mit Abschluss und 3-jährige Berufstätigkeit sowie Eignungsprüfung an der DHBW

                Abschluss

                • Bachelor of Engineering Papiertechnik/Verpackung

                Weiterführende Masterstudiengänge können mit diesem Abschluss belegt werden.

                Ansprechpartner

                Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW)
                Erzbergerstraße 121
                76133 Karlsruhe

                Telefon:

                0721 9735-806 (Prof. Dr. Volker Höntsch)
                0721 9735-839 (Prof. Dr.-Ing. Jukka Valkama)
                0721 9735-822 (Susanne Hantsch, Sekretariat)

                E-Mail:

                hoentsch@dhbw-karlsruhe.de
                valkama@dhbw-karlsruhe.de
                hantsch@dhbw-karlsruhe.de 

                Internet: www.karlsruhe.dhbw.de 

                 

                Papierzentrum Gernsbach
                BIP - Bildungsakademie Papier
                Postfach 12 32
                76585 Gernsbach

                Telefon:

                07224 6401-117 (Prof. Dr. Volker Höntsch)
                07224 6401-507 (Prof. Dr.-Ing. Jukka Valkama)
                07224 6401-115 (Tanja Runde, Sekretariat)

                E-Mail:

                v.hoentsch@papierzentrum.org
                t.runde@papierzentrum.org

                Internet: www.papierzentrum.org