Studierende

Rechtliche Stellung der Studenten

Der zum Studium an der DHBW Zugelassene ist Studierender an einer staatlichen Hochschule und steht zugleich während des gesamten dreijährigen Studiums in einem vertraglichen Ausbildungsverhältnis zu seiner Ausbildungsstätte. Er erhält eine monatliche Ausbildungsvergütung, die zwischen Ausbildungsstätte und Studierendem vereinbart wird.

Der Ausbildungsvertrag regelt darüber hinaus die Freistellung für den Besuch der staatlichen Studienakademie und die Gewährung eines Jahresurlaubes während der Praxisphase. Während der Theoriephase besteht für den Studierenden Präsenzpflicht.

Studenten der DHBW gehören aufgrund ihres Ausbildungsvertrages der Sozialversicherung an. Sie sind damit kranken-, renten-, unfall- und arbeitslosenversichert.

Studierende an der DHBW können Anspruch auf Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) haben. Entscheidend ist die individuelle Situation. Die Ausbildungsvergütung wird angerechnet.

Die Studierenden erhalten einen Studentenausweis, der Ermäßigungen äquivalent zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen gewährt.

Für das Studium an der DHBW werden Gebühren und Beiträge erhoben.

  • Studentenwerksbeitrag an das Studentenwerk Karlsruhe pro Studienjahr 125,40 € (Näheres siehe unter Studentenwerk)
  • Verwaltungskostenbeitrag: 80,00 € jährlich

Das Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ist außer den oben genannten Positionen kostenfrei.

Studentenwerk: Leistungen und Einrichtungen

Das Studentenwerk Karlsruhe hat als Anstalt des öffentlichen Rechts die Aufgabe, im Zusammenwirken mit den Hochschulen in Karlsruhe und Pforzheim die Studierenden sozial, wirtschaftlich und kulturell zu fördern.

Organe des Studentenwerks sind die Vertreterversammlungen, der Verwaltungsrat und der Geschäftsführer. In der Vertreterversammlung und im Verwaltungsrat sind auch gewählte Studierende als stimmberechtigte Mitglieder vertreten.

Als gemeinnützige Einrichtung untersteht das Studentenwerk Karlsruhe der Rechtsaufsicht des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg.

Leistungen und Einrichtungen des Studentenwerkes Karlsruhe:

  • Essensverpflegung in den Mensen
  • Zwischenverpflegung in den Cafeterien
  • Bereitstellung von Zimmern in Wohnheimen
  • Privatzimmer-Vermittlung
  • Abschluss einer Haftpflichtversicherung
  • Betreuung studentischer Kinder in einem Kinderhaus und einer Kindertagesstätte
  • Psychotherapeutische Beratung
  • Rechtsberatung
  • Unterstützung studentischer kultureller Aktivitäten
  • Förderung studentischer Kommunikation
  • Förderung internationaler Kontakte

Anschrift:
Studentenwerk Karlsruhe, Adenauerring 7, 76131 Karlsruhe, Tel.: 0721 6909-0

Für die Immatrikulation wie für die Rückmeldung in einem Studiengang ist die Überweisung des Studentenwerksbeitrages bindend. Dieser Beitrag stellt keine Studiengebühr dar, sondern wird in voller Höhe an das Studentenwerk abgeführt, um soziale und kulturelle Aufgaben zugunsten der Studierenden erfüllen zu können. Er beinhaltet auch die Kosten für das Semesterticket.

Darüber hinaus wird mit dem Studentenwerksbeitrag eine Haftpflichtversicherung abgedeckt (gilt nur für den studentischen Bereich).

Studierendenvertretung

Die Studierendenvertretung (STUV) vertritt die Interessen der Studierenden gegenüber den Dozenten und Fachleitern der DHBW und kümmert sich um alles, was Studierende bewegt. Die Studierendenvertretung besitzt ein aktives Stimmrecht im dualen Senat.

Zu den weiteren Aufgaben der STUV gehört die Internationalisierung der DHBW.

Eine permanente Aufgabe der Studierendenvertretung ist die Förderung der Kommunikation zwischen den Kursen.

Die Studierendenvertretung setzt sich zusammen aus einem Sprecher für den Fachbereich Wirtschaft, einem Sprecher aus dem Fachbereich Technik sowie jeweils einem Stellvertreter. Ergänzt wird die Studierendenvertretung um das Sportreferat. In die jeweiligen Ämter gewählt werden bevorzugt engagierte Kurssprecher. Die Studentenvertretung ist erreichbar unter 0721 9735620.

Student in Gernsbach

Den Studierenden stehen im Papierzentrum Gernsbach komfortable Einzelzimmer zur Verfügung. Vollverpflegung im Hause ist gewährleistet und eine Teilnahme am kulturellen und sportlichen Leben des Papierzentrums sehr erwünscht. Einzelheiten zu den Bedingungen von Unterkunft und Verpflegung sind bei den Ausbildungsbetrieben zu erfragen.