30.08.2017 18:15

C.5

Spezialveranstaltungen


Von Auf Anfrage bis Auf Anfrage


Fortbildung zum „Gernsbacher Meister“ INDUSTRIEMEISTER/-IN Papiererzeugung

C.5

Spezialveranstaltungen



ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

 

Facharbeiterbrief (branchenbezogen) + 1 Jahr Berufspraxis

oder

Facharbeiterbrief (sonstige Branchen) + 2 Jahre Berufspraxis

oder

5 Jahre Berufspraxis in der papier- und zellstofferzeugenden Industrie bzw. in der papierverarbeitenden Industrie

INHALTE

AEVO – Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (Ausbildereignungsprüfung)

 

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation

  • Rechtsbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden und Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

 

 

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Papiertechnologie
    • Verfahrens- und Anlagentechnik
    • Prozessleittechnik
  • Führung und Organisation
    • Personalführung/-entwicklung
    • Projektmanagement
    • Betriebsorganisation / Kostenwesen
    • Arbeits-/Umwelt-/Gesundheitsschutz
    • Qualitätsmanagement
    • Englisch
  • Spezialisierungsgebiet
    • Grafische Papiere
    • Technische Papiere und Spezialpapiere
    • Verpackungspapiere / Karton / Pappe
    • Hygienepapiere
    • Zellstoff
  • Komplexe praxisbezogene Situationsaufgabe(Meisterarbeit)

 

DAUER

Vollzeit = 11 Monate (September bis Juli); Beginn mit dem Schuljahr Baden-Württemberg

Teilzeit = 2 Jahre (maximal 3 Jahre) ca. 38 Wochen verteilt auf 8 Blöcke; Beginn jeweils zwei Mal jährlich

 

AUFSTIEG

Nach Abschluss Studium zum Papieringenieur möglich.

 

Weitere Informationen unter: 

www.papierzentrum.org/schule.html



Kursnummer
Leitung OStD Jürgen Gerstner
Seminar Beginn Auf Anfrage
Seminar Ende Auf Anfrage
Gebühren auf Anfrage
Unterkunft und Verpflegung auf Anfrage
Jetzt anmelden